Grandioses Racing und gute Laune

Kurzmitteilung

Saisonfinale am 09.02.2019 – Schwieberdingen leistet Kraftakt – 21 Starter sorgen für Teilnehmerrekord – in DriversCup und GT3-Cup siegen jeweils Einheimische.

In den neuen Räumlichkeiten der SCD Bosch in Schwieberdingen fand am 09.02.19 das Finale des Scaleauto GT3-Cup 2018/19 statt. Mit großem Einsatz unter Führung von „Bauleiter“ Jürgen schafften es die SCD-ler tatsächlich pünktlich, zumindest die kleine, vierspurige Bahn betriebsbereit zu bekommen.  Auch wenn die Räume noch etwas Baustellencharme versprühen, lässt sich erahnen, welch tolle Möglichkeiten hier entstehen. Die grosse Bahn wird ein völliger Neubau im bekannten Layout. Deren Aufbau wird jetzt die kommenden Woche bestimmen.

Zum DriversCup mit gestellten Fahrzeugen und Handreglern traten acht Starter an, die in zwei Gruppen unterwegs waren. Auch wenn hier der Spass im Vordergrund steht wurden zwei spannende Rennen über jeweils zwei Minuten pro Spur gefahren. Überraschend war sicher das Abschneiden von Kay, der sich vor dem Rennen als „knapp Letzter“ gesehen hatte und von Chris, der gesundheitlich stark angeschlagen war und nicht ganz die erwartete Performance zeigen konnte.

Dreizehn Starter im GT3-Cup bedeuteten drei Startgruppen und ohne die krankheitsbedingten Absagen wäre ein vierte Startgruppe sicher gewesen. Das ist stark! Die Quali auf Spur zwei deutete auf drei umkämpfte Startgruppen hin. In jeder Gruppe wurde hart um Meter und Positionen gekämpft, jeder fand einen Wettbewerber für das knappe Duell und auch die Zuschauer kamen auf Ihre Kosten. Bemerkenswert auch der überaus faire Umgang miteinander. So kam es mehrfach vor, dass es im Zweikampf zu Kontakt kam und Unfallverursacher auf den Beteiligten warteten, ihn vorbei ließen und das Duell von Neuem begann.

Auffällig war, dass unter den Startgruppen keine Positionswechsel zu verzeichnen waren und der Abstand der drei Gruppen zueinander doch recht groß ausfiel.

Das mag zum einen daran gelegen haben, dass die Bahn doch mehrere Monate unbefahren war und sich ständig verbesserte, zum anderen aber gerade die Zahl der Chaosphasen maßgeblich Auswirkung auf die gefahrenen Runden zeigte.  So bekam die Startgruppe A von den Einsetzern für die 150ste Chaosphase eine La-Ola-Welle „geschenkt“……

Robin gewann nach hartem Kampf die Startgruppe A, Frank siegte in der Gruppe B und Rainer holte sich den Gesamtsieg.

Die Serienwertung ging an Wolfgang (ohne Laufsieg) vor Newcomer Philipp (zwei Laufsiege) und ThomasR. Ingo hatte die übliche Titelverteidiger-Seuche und landete, trotz eines Laufsieges, nur auf Platz fünf.

Die nächste Saison startet am 28.09.19 in Zwingenberg. Am 09.11.19 folgt dann der zweite Lauf bei der SG Stern in Sindelfingen.

SLP-Cup-Mitte 2019, die zwölfte Saison!

SLP-Cup in Darmstadt, 2018/09

Nachdem im letzten Jahr nur zwei Läufe in Schwieberdingen und Darmstadt stattgefunden haben, hat uns die positive Resonanz der Teilnehmer darin bestärkt, die Serie 2019 noch einmal anzubieten.

Die Unterstützung vom Importeur H&T Motor Racing besteht weiterhin.

Die Termine sind:

Samstag, 30. März 2019, H&T Motor Racing, Darmstadt-Wixhausen, Holzbahn, bis zu acht Spuren

Samstag, 11. Mai 2019, Zieboslot, Mutterstadt, Holzbahn, 6 Spuren

Samstag, 29. Juni 2019, Slotters-Paradise, Ladenburg, Carrerabahn, sechs Spuren

Samstag, 09. November 2019, SCD Bosch, Schwieberdingen, Holzbahn, fünf Spuren

Weiterlesen

3. Lauf ScaleautoGT3Cup und DriversCup am 01.12.18 in Sindelfingen

Ein schmales Starterfeld von drei Serienteilnehmern und vier Gästen, dazu vier interessierte Newbies – fertig ist der 3. Lauf des ScaleautoGT3-Cups und der DriversCup am 01.12. in Sindelfingen.

Einmal Krankheit und vier mal Arbeit lauteten die Absagen für den dritten Lauf. Von den avisierten sechs DriversCup-Leuten kamen vier – Glück gehabt, eine Startgruppe. Dort trafen zwei Holzbahnneulinge, Chris und Kay, auf zwei, die die Bahn schon das ein oder andere Mal befahren hatten, Stephan und Wolle. Eine Stunde Training war wenig für die Novizen, zumal die 991-RSR doch anspruchsvoll zu fahren waren. Hoher Gripp, keine einstellbaren Regler – Männersport eben!

Weiterlesen

2. Lauf GT3-Cup und erfolgreiche Premiere des DriversCup

Am 27.Oktober 2018 fand der 2. Lauf des Scalauto-GT3-Cup bei H&T Motor Racing in Darmstadt statt. Als besondere Gäste traten Ivan Basas aus Spanien, u.a. Inhaber von Scaleauto und Cric-Crac, sowie Kurt Petri von H&T Motor Racing, bei den Rennen an.

Im Rahmen dieser Veranstaltung debütierte der „DriversCup“. Dieser richtet sich an Neu- oder Wiedereinsteiger, die in einem verkürzten Rennformat aufeinander treffen. Für das Training und das Rennen ist die Zeitspanne gedacht, in der die  Weiterlesen

Rennaction in 1/24 – 2. Lauf Scaleauto-GT3-Cup und Scaleauto-GT3-Drivers-Cup am 27.Oktober 2018 in Darmstadt.

Am 27.10.18 findet bei H&T Motor Racing in Darmstadt den 2. Lauf statt. Gefahren wird auf der verkürzten, achtspurigen ex-DPM-Holzbahn.

Wir werden ab dem Lauf in Darmstadt mit Motoren vom Typ Scaleauto „Sprinter-junior2“, SC0029 fahren. Es handelt sich hier um einen Motor gleicher Bauform, der mit einem 13er-Kunststoffritzel und den bei uns üblichen Steckverbindungen ausgerüstet ist.

Für den „Drivers Cup“ stehen acht identische Porsche 991 RSR GT3 mit dem neuen SC8003 Fahrwerk zur Verfügung, die mit gestellten DS 25 Ohm-Reglern gefahren werden. Die Fahrzeuge und die Handregler sind an die jeweilige Spur gebunden. Jeder Teilnehmer fährt jede Fahrzeug-Reglerkombination einmal.

Die Renndauer beträgt in beiden Klassen 60 Minuten. Das Startgeld beträgt EUR 10,–. Der Zeitplan:

  • 08:30 Uhr Bahnöffnung, Motorenausgabe, freies Training.
    12.00 Uhr Strom aus, technische Abnahme
    Qualifikation, 1 Minute, gewertet wird die schnellste Rundenzeit
    Mittagspause

  • 13.00 Uhr Rennstart Startgruppe B, zuvor warm-up zum säubern aller Spuren (nur Teilnehmer im ersten Durchgang), Dauer nach Bedarf.
    14.30 Uhr Rennstart Startgruppe A, zuvor 1 Minute warm-up
    17.00 Uhr Rennende, Nachkontrolle Bodenfreiheit / Gewichte. Siegerehrung

Es sind noch Startplätze vorhanden. Interessenten melden sich bitte bei mir unter badenslot@gmx.de an.

1. Lauf des Scaleauto-GT3-Cup 2018/19 in Zwingenberg

Obwohl nur acht Leute am Start standen, davon drei Gäste vom heimischen Club, erlebten wir in beiden Gruppen spannenden Rennen, zumindest um die beiden ersten Plätze.

Weiterlesen

…der Scaleauto-GT3-Cup geht in die fünfte Saison…

Ausschreibung Scaleauto-GT3-Cup 2018/19

Die Scaleauto-GT3-Slotsport startet in die fünfte Saison. Es werden vier Läufe von September 2018 bis Februar 2019 ausgetragen.

Die Termine im Einzelnen:

08.09.2018 Schnoogeloch-Bergstraße, Zwingenberg 4-Spur-Holzbahn

27.10.2018 H&T Motorracing, Darmstadt-Wixhausen, 8-Spur-Holzbahn

01.12.2018 SG Stern, Sindelfingen, 4-Spur-Holzbahn

09.02.2019 SCD Schwieberdingen 5-Spur-Holzbahn  Weiterlesen

4. Lauf Scaleauto-GT3-Slotsport in Karlsruhe

Zum letzten Rennen auf der Bahnanlage der Slotfreunde Karlsruhe am 03.03.2018 traten acht Starter an. Sie sahen einen ungefährdeten Sieg von Ingo N., der sich damit auch den Seriensieg sicherte.

Weiterlesen

Ergebnisse und Statistiken zum 3. Lauf vom 27.01.18 in Schwieberdingen

10 Starter nahmen den 3. Lauf unter die Räder, darunter drei Gaststarter. Am Ende siegte einmal mehr Rainer P. dieses Mal mit einem kurzfristig mobilisierten Leihauto von Clubkollegen Jürgen W. Sein Sieg war zu keiner Zeit in Gefahr.

Einen kurzen Bildbericht mit den wichtigsten Zahlen gibt es hier.

Scaleauto-GT3-Slotsport – Ergebnis und Rennbericht zum 2. Lauf in Sindelfingen

Großartiger Modellrennsport und ein Gästesieg

Am 11.11.17 traf sich der GT3-Tross bei der SG Stern in Sindelfingen, um den zweiten der vier Saisonläufe auszutragen. Mit Rainer B., Jörg H. Und dessen Sohn Robin waren auch drei Gäste am Start. Es sollte ein toller Tag werden. …zum Rennbericht klicken.